Januar 2024

Passwörter

Worauf ist bei der Passwortvergabe zu achten?

Unberechtigte dürfen und sollen keinen Zugriff auf Ihre eigenen und die Ihnen anvertrauten Daten erhalten. Damit Sie Ihre Daten optimal schützen, ist auch bei der Passwortvergabe einiges zu berücksichtigen.

Folgende Hinweise sollten beachtet werden, damit ein Passwort sicher ist:

  • Mindestens 8-12 Zeichen lang (je mehr, desto besser)
  • Verwendung von Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen
  • keine Verwendung von Wörtern, Namen, Geburtstagen, etc.
  • keine Weitergabe von Anmeldeinformationen an Dritte - auch nicht an Autoritätspersonen
  • kein Notieren von Anmeldeinformationen oder deren unverschlüsselte Speicherung
  • sofortige Änderung der Anmeldeinformation bei Verdacht auf mögliche Kompromittierung und Meldung an die IT / den Vorgesetzten
  • keine Verwendung von identischen Anmeldeinformationen für geschäftliche und nicht-geschäftliche Nutzung
  • für jedes Programm / System ein eigenes Passwort verwenden

Ein Beispiel für ein sicheres Passwort: Was hat Ihr Passwort mit Pizza zu tun?
Am liebsten esse ich Pizza mit vier Zutaten und extra Käse! => AleiPm4Z+eK!

Passwörter sollten nicht notiert werden. Da es allerdings schwierig sein kann, sich all die verschiedenen Passwörter zu merken, empfehlen wir den Einsatz eines Passwortmanagers. Z.B. kann der kostenfreie Passwortmanager „KeePass“ genutzt werden.

Bei Fragen zum Thema Passwortvergabe kontaktieren Sie uns unter: datenschutz@perico-gmbh.de

Wir wünschen Ihnen eine datenpannenfreie Zeit.


← Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge



Februar 2024

NIS-2-Richtlinie

Was ist NIS-2? NIS-2 ist eine EU-Richtlinie, die EU-weite Mindeststandards für Cybersicherheit festlegt. Dieses Gesetz …

November 2023

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Was ist ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten? Das sogenannte Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten ist eine …