Juni 2022

Haftung der Geschäftsführung bei Datenschutzverstößen

In welchem Umfang haften Mitglieder der Geschäftsführung gemeinsam oder neben dem Unternehmen für Datenschutzverstöße?
Welche Regressmöglichkeiten des Unternehmens bestehen, wenn die Geschäftsführung ihrer Pflicht zur Einhaltung des Datenschutzes nicht nachkommt?

Auch bei der Verhängung von Geldbußen oder Schadenersatz richtet sich der Blick auf individuelle Pflichtverletzungen der Mitglieder der Geschäftsführung.

Individuelle Pflichtverletzungen sind z.B.

  • Aktives Mitwirken am Datenschutzverstoß
  • Organisationsverschulden
  • Verletzung von Aufsichtspflichten

Nach Urteil des OLG Dresden bestehen für die Geschäftsführung bei Datenschutzverstößen Haftungsrisiken.
Jede Person, der ein materieller oder immaterieller Schaden entstanden ist, hat Anspruch auf Schadenersatz.
Letztendlich geht es darum, dass der Verantwortliche / die Geschäftsführung nachweisen kann, dass er für den Schaden nicht verantwortlich ist.
Besser noch, es kommt erst gar nicht zu einem Schaden.

Zur datenschutzrechtlichen Beratung stehen wir gern zur Verfügung - kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie.


← Zurück zur Übersicht

Weitere Beiträge



Juli 2022

Gelöschte Daten sind gute Daten

Ziel ist, dass Sie die personenbezogenen Daten aufheben und speichern, die Sie für Ihre Datenverarbeitung benötigen. …

September 2022

Datenschutzparcours Online

Als Datenschützer ist es unsere Aufgabe, unsere Kunden und ihre Mitarbeiter/innen zu schulen. Um dies zu gewährleisten, …